Ablauf Programm vor Ort

Die Teilnehmer:innen erwartet eine tolle Ferienwoche mit vielen Spielen und Bewegung sowie Kreativangeboten.  

Durch feste Kleingruppen, priorisiert nach bereits existierenden Kontakten (Geschwister, Freunde, Fahrgemeinschaften) und nachfolgend Alter, bilden gemeinsam mit ihren Betreuer:innen über die gesamte Woche hinweg einen erweiterten Hausstand, weshalb flexible Gruppenwechsel nicht möglich sind.  

Mittels Rotationsprinzip gibt es täglich mehrere Hallenwechsel zwischen verschiedenen Themenschwerpunkten, die für Desinfektionsmaßnahmen genutzt werden und den Teilnehmer:innen einen abwechslungsreichen und vielseitigen Tag unter pädagogischer Anleitung ermöglichen. Die Kinder kommen so in Berührung mit vielen unterschiedlichen Sportarten!  

Es gibt einen Ausflug pro Woche, dessen Ziel vorab gruppenintern besprochen wird.  

Der Tagesablauf sieht im Groben wie folgt aus:

07.30 - 09.00 Uhr: Bringzeit / Offene Frühbetreuung in festen Kleingruppen (= Betreuer:innen und Teilnehmer:innen als erweiterter Hausstand)
ab 09.00 Uhr: Programm in festen Kleingruppen mit Aktivitäten in den Bereichen Kreativität, Sport und Spiele; ggf. auf den ESV Außenanlagen
ca. 10:00 Uhr: Brotzeitpause und Hallenwechsel zum nächsten Themenschwerpunkt
11:30 - 13:00 Uhr: Mittagessen vom Restaurant Primafila - in Schichten und im Preis enthalten.
13:00 - 14:00 Uhr: Hallenwechsel: aktive Ruhepause in den festen Kleingruppen
14:00 - 16:00 Uhr: Hallenwechsel: festes Programm in den festen Kleingruppen; ggf. auf den ESV Außenanlagen
16.30 Uhr: Abholung der Teilnehmer:innen an den vorgesehenen Abholstationen
   

NEU: Ausflugsworkshops

Die Besonderheit im Sommer, die tolle Abenteuer und gemeinsame Erlebnisse außerhalb des ESV-Geländes bereithalten. Die Ausflugsgruppen grenzen sich klar von den Gruppen vor Ort ab und sind nicht Teil des Rotationsprinzips.

 

Bring- und Abholzeit äquivalent zu den anderen Gruppen am ESV-Gelände:

07:30-08:30 Bringzeit

16:30 Abholung

 

Die Gruppen sind täglich auf spannenden Ausflügen in und um München unterwegs. Themenschwerpunkte werden noch kommuniziert. Sollte (absolut kein) Interesse bestehen, bitte im Kontaktformular angeben!


Beispiele aus dem letzten Sommer:  

"Abenteuerspielplätze in München"

"Entdeckungstouren in München"

"Geocaching"

"Outdoor Parcours"

"Schwimmen in Münchner Freibädern und Badeseen im Münchner Umland" (nur für Könner!)

"Skaten"

Was bietet der Sportpark Nymphenburg des ESV an Infrastruktur?

Das Sportzentrum besteht aus einer Dreifachsporthalle, Tanzsaal, Budosaal, Mehrzwecksaal, Kursraum/Cycling-Studio, Akrobatikhalle inklusive Geräte- und Tumblingbereich, Budotrakt bestehend aus 3 Dojos, Multi- und Ballsporthalle sowie Fitnessstudio und Cardio-Bereich, Sauna, Besprechungs- und Geschäftssräume und der Vereinsgaststätte Primafila. Die Außenanlagen bestehen aus dem Fußballhauptplatz, einem Kunstrasenfußballplatz, Beachvolleyballfeldern und einem Hockey-Kunstrasenplatz. Zusätzlich kommen eine weitläufige Tennisanlage mit eigener Gastronomie sowie weitere Fußballplätze im Schloßparkareal hinzu.

 

Weitere Infos zum Verein und zur Anlage finden Sie unter der ESV-Homepage.

Übersicht der Workshops

Diese variieren je nach Ferienwoche und können nicht vorab gebucht/gewählt werden, da die Gruppen in den Genuss aller in der jeweiligen Woche angebotener Sportarten und Kreativangebote kommen werden / Ausnahme: Ausflugsworkshops, die im Kommentarfeld oder via Mail gewählt werden können.

In jeder Ferienwoche vertreten: Parkour, Trampolin, Ballspiele, Akrobatik, Turnen, Skating, Kreativspiele, Malen, Basteln und bei gutem Wetter Wasserspiele! Der Schwerpunkt liegt pandemiebedingt mehr auf Bewegung, aber die Kreativen Programmpunkte kommen nicht zu kurz.

 

Beispielworkshops in alphabetischer Reihenfolge

 

 


Ballon-Workshops

Im Luftballonseminar mit Profi Tobi van Deisner werden die Grundlagen des Ballonmodellierens erklärt.
Tobi zeigt den Kids, wie auf einfache Art und Weise Luftballonfiguren entstehen. Mitmachen, ausprobieren und garantiert viel Spaß haben, ist die Devise!

 

Ballspiele
Von Basketball über Handball, Fußball, Volleyball bis Zombieball - hier wird gedribbelt, geschossen, geworfen bis der Ball raucht.

 

Basteln
Für die jüngsten KiBeLino-Kids haben wir täglich ein spannendes Bastelprogramm vorbereitet.

 

Beatboxing

Beatboxing ist das Erzeugen von Tönen mit dem Mund, die einem Schlagzeug oder anderen Perkussions-Instrumenten ähneln. Eliot, ein Urgestein der deutschen Beatbox-Szene, bietet neben Streetart auch regelmäßig BeatBox-Kurse für unsere Kibelino-Teens an.

 

Breakdance

Mitschunkeln war gestern! Hier steckt jede Menge Action drin: Powermoves, Floorwork, Six-Step, Spinns und Freezes zu fetten Beats.

 

Capoeira

Capoeira ist ein Kampftanz, der in Brasilien von afrikanischen Sklaven praktiziert und weiterentwickelt wurde. Die Techniken umfassen Schritte, Tritte in vielen Variationen und akrobatische Elemente.

 

Einradfahren

Unter professioneller Anleitung von Profi-Jongleur und Einrad-Spezialist Thomas Furtner können die Kinder die Fortbewegung mit nur einem Reifen testen. Mit viel Spaß und individuellem Lerntempo in kleinen Schritten kommen sie zu einem schnellen Erfolgserlebnis - aber: Vorsicht, Einradfahren macht süchtig!

 

Erlebnispädagogik

Mit Naturerlebnis und Natursport, werden die Gruppen vor besondere Herausforderungen gestellt.

 

Erlebnisturnen

Für unsere jüngsten Teilnehmer verwandelt sich die Turnhalle in eine Abenteuer-Landschaft. Ob im Dschungel oder bei den Piraten - jeden Tag gibt es etwas Neues zu entdecken.

 

Gesang

Vocalcoach, Singer/Songwriter und Recording Artist Sah Rahim zeigt den begeisterten Nachwuchs-KünstlerInnen wie man seine Stimme professionell schult und einsetzt.

 

Graffiti

Matthias "Loomit" Köhler hat mit seinen Graffitis schon das Badezimmer von Christian Ude und die halbe Welt verschönert. Bei KiBeLino ist er ganz für die Teens da und zeigt ihnen Zeichentechniken und Graffiti-Skills mit Dose und Stift. Zusätzlich  verstärkt Graffiti-Künstler Nils "Bert" Jänisch unser Team.

 

HipHop-Tanz

Dubstep, Popping, Locking, ... Zu fetten Beats lernen die Teens, wie aus einfachen Schritten Stück für Stück eine Choreografie entsteht.

 

Holzwerkstatt

KiBeLino-Kinder bauen einen Abenteuer-Spielplatz mit wöchentlich wechselnden Themen.

 

Little-Lab - Eine verrückte Woche im Labor

Kleine und größere physikalische, chemische und naturwissenschaftliche Experimente begeistern nicht nur die Kinder.

 

Parkour/Freerunning

Parkour ist die Kunst der effektiven Fortbewegung, Freerunning kombiniert dies mit individuellen Styles, Tricks und Flips. Wir wollen uns von Definitionen jedoch genauso wenig einschränken lassen wie von Mauern, Zäunen oder vorgegebenen Wegen. Hierfür werden grundlegende Techniken und Risikoeinschätzung in der sicheren Umgebung "Turnhalle" erlernt, um verletzungsfrei zu trainieren.

 

Schauspiel/Theater

Improvisations-Spiele zur Förderung der Kreativität mit Bewegung, Körpersprache und Worten.

 

Siebdruck

Die KiBeLino-Teens erstellen eigene Schablonen mit ihren Motiven und drucken diese auf T-Shirts und Taschen.

 

Skateboarding

Du möchtest Skateboard fahren lernen und das ohne zu verzweifeln und üble Blessuren. Dann komm zu einem unserer Workshops und lerne von den Profis aus Team Albertross ...

 

Streetart
Z
eichnen, Schablonen erstellen, Sprayen ... Künstler Eliot zeigt Dir, wie Du kreativ werden kannst.

 

Trapez
Akrobatik an einer wackeligen Stange in schwindelerregenden Höhen.

 

Upcycling
Aus alt mach neu - Hier entstehen aus vermeidlichem Müll schöne und nützliche Dinge. Den Materialien wird so zu einem zweiten Leben verholfen. Denn vielleicht wäre so mancher Fahrradschlauch ja viel lieber ein Armband geworden?

 

Vertikaltuch
Die Luftakrobatik an elastischen Tüchern begeistert Menschen in vielen Manegen weltweit - und auch unsere KiBeLino-Kinder.

 


.

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten.  Durch den Besuch und die Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.   Datenschutzbestimmungen [x]